BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼
BMWI-Logo
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe ist eine technisch-wissenschaftliche Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Aktuelles aus der BGR

  1.         Meldungen
  2.         Termine
  3.         Pressemitteilungen
  4.         Jobs

Themen

       
  1.         Bo­den
  2.         End­la­ge­rung ra­dio­ak­ti­ver Abfälle
  3.         Energie­rohstoffe
  4.         Erd­be­ben, Gefährdungs­analysen
  5.         Grundwasser
  6.         Ma­ri­ne Rohstoff­forschung
  7.         Mi­ne­ra­li­sche Rohstoffe
  8.         Nationale / Internationale Zusammen­arbeit
  9.         Nut­zung tie­fe­rer Un­ter­grund / CO2-Speicherung
  10.         Polar­forschung
  11.        
  12.        
  13.         Geodaten­management
  14.         Me­tho­den
  15.         Samm­lung­en, Geologische Grund­la­gen

Etwa 70 Prozent der Erde sind von den Ozeanen bedeckt. Marine Lagerstätten existieren speziell entlang der Kontinentalränder aller Weltmeere. Sie bieten der Menschheit ein bei weitem noch nicht ausreichend erforschtes Potential für die zukünftige Gewinnung von Rohstoffen.

Weiter: Marine Rohstoffforschung …

Zertifikat audit berufundfamilie für GEOZENTRUM Hannover

Zertifikat seit 2018 audit berufundfamilie

Kennzeichen einer familienfreundlichen Personalpolitik sind passgenaue und bedarfsgerechte Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Beschäftigten. Diesem Anspruch wird auch die BGR gerecht. Als Familien- und lebensphasenbewusster Arbeitgeber erhielten jetzt alle drei Einrichtungen im GEOZENTRUM Hannover, BGR, LBEG und LIAG, das „Zertifikat audit berufundfamilie“.

Weiter: audit berufundfamilie …

11. Norddeutsche Geothermietagung

11. Norddeutsche Geothermietagung

Die Planungen für die 11. Nordddeutsche Geothermietagung im GEOZENTRUM Hannover laufen auf Hochtouren. Am 15. Mai 2019 treffen sich wieder Fachleute aus Unternehmen, Behörden und Forschung zur wichtigsten Veranstaltung der Branche in Norddeutschland. Diesmal steht die Tiefe Geothermie im Blickpunkt. Unter dem Motto „Stellschrauben für eine zukunftsfähige Tiefe Geothermie“ diskutieren Expertinnen und Experten über die Frage: Welche Konzepte versprechen Erfolg, um die Tiefe Geothermie in Norddeutschland zu einer marktfähigen Energieform zu entwickeln.

Weiter: Norddeutsche Geothermietagung …

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2018: Bewerbungsphase beendet!

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2018

Der Bewerbungszeitraum für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis 2018 ist beendet. Die Preisverleihung findet am 31.01.2019 im Rahmen der Fachkonferenz „Rohstoffe effizient nutzen – erfolgreich am Markt“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt. Mit dem Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis zeichnet das Ministerium herausragende Beispiele rohstoff- und materialeffizienter Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen sowie anwendungsorientierte Forschungsergebnisse aus. Jährlich werden bis zu vier Unternehmen sowie eine Forschungseinrichtung prämiert.

Weiter: Der Deutsche Rohstoffeffizienz-Preis …

DERA-Industrieworkshop zu
Magnesium – Anmeldefrist läuft!

DERA-Industrieworkshop zu Magnesium

Die DERA veranstaltet am 23.01.2019 einen Industrieworkshop zu Magnesium (Metall). Teilnehmer können sich noch bis zum 16.01.2019 anmelden. Bei der Veranstaltung wird die DERA ihre Rohstoffrisikobewertung zu Magnesium (Metall) vorstellen. Magnesium wird im Leichtbau verwendet. Insbesondere im Fahrzeugbau könnte, getrieben durch die Entwicklung in China, zukünftig vermehrt Magnesium benötigt werden und die globale Nachfrage weiter ansteigen. Das Programm zur Veranstaltung wird zeitnah auf der Homepage der DERA bekanntgegeben

Weiter: DERA-Industrieworkshop Magnesium 23.01.2019 …

EU-Sorgfaltspflicht
in Rohstofflieferketten

Metallbarren

Das BMWi hat die BGR zur nationalen Behörde für Prüfungen zur Umsetzung der sog. „EU-Konfliktrohstoff-Verordnung“ ernannt. Die Verordnung muss von den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bis zum 1. Januar 2021 in nationales Recht umgesetzt werden. Sie verpflichtet Unternehmen, die Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erze sowie Gold in die EU einführen und festgelegte Mengenschwellen überschreiten, zum Nachweis über die Einhaltung von Sorgfaltspflichten in der Rohstoff-Lieferkette.

Weiter: EU-Sorgfaltspflichten in Rohstofflieferketten …

Heimische mineralische Rohstoffe - unverzichtbar für Deutschland!

Heimische Rohstoffe

Welche Rohstoffe gibt es bei uns? Wofür werden sie verwendet? Wie sind Rohstoffgewinnung und Umweltschutz miteinander vereinbar? Mit Fragen der Gewinnung, Nutzung und wirtschaftlichen Bedeutung von mineralischen Rohstoffen in Deutschland beschäftigt sich die BGR-Broschüre „Heimische mineralische Rohstoffe – unverzichtbar für Deutschland!“

Weiter: Heimische Rohstoffe …

Zum Anfang der Seite ▲